FC "STELLA" 1911 e.V. Bevergern

Fußball

Der "Tag des Mädchenfußballs" ist ein deutschlandweit stattfindender, vom DFB und seinen Landesverbänden initiierter Aktionstag um Mädchen für den Fußball zu begeistern.
Am Samstag, 30. April 2016, richtet die Fußballabteilung vom FC Stella Bevergern einen solchen Aktionstag unter den Rahmenbedingungen des DFB im bwh-Stadion in Bevergern aus. Im Zeitraum von 14-18 Uhr können alle interessierten Mädchen und Damen (ab 9 Jahren) diesen Sport unverbindlich für sich ausprobieren.

Ein Großevent wirft seine Schatten voraus, denn bekanntermaßen ist die Traditionsmannschaft des FC Schalke 04 am 16.Juli zu Gast im heimischen bwh-Stadion, um sich gegen eine Bevergerner Auswahlmannschaft zu messen. Möglich gemacht hat dieses der örtliche Schalke-Fanclub "Blaue Biber Bevergern", welcher dann den FC Stella mit ins Boot holte, um dieses besondere Ereignis zu stemmen. Das Rahmenprogramm steht, der Ticketvorverkauf läuft und das Orgateam hat alle Hände voll zu tun. Bei aller Vorfreude auf das Event stach jedoch eine wichtige Sache immer wieder hervor: wer wird auf Bevergerner Seite gegen Olaf Thon & co antreten?

Am Sonntag den 10.04.2016 fand der erste Spieltag in der Rückrunde für die Minikicker 1 von der JSG Bevergern/Rodde auf dem grünen Rasen in Saerbeck statt. Durch eine neue Gruppeneinteilung für die Rückrunde standen den Minis 4, noch unbekannte, Gegner gegenüber. Im ersten Spiel gegen Cheruskia Laggenbeck schossen Jannis Frommelt und zwei Mal Simon Lenzing insgesamt drei Tore. Dank der Starken Abwehr Leistung von Jonas Feldmann und einigen Glanzparaden von Jonas Huelmann stand der Sieg mit einem 0:3 fest. Direkt im Anschluss schoss erneut Simon Lenzing und mit einem unhaltbaren fern Schuss in den Winkel durch Nico Wichtrup die Mannschaft zu einem 2:0 Sieg gegen SV Ibbenbüren.

Am Gründonnerstag trafen sich die Alten Herren von Stella Bevergern zum traditionellen Ostereieressen. Um 17:30 Uhr traf man sich am Sportplatz. Um 18:00 Uhr war Anstoß zum Spiel zweier gemischter Mannschaften aus der Ü32/40 und der Ü 50.

Unter der souveränen Leitung von Schiedsrichter Kalle Reeker wurde auf dem Hauptplatz 2x30 Min. mit 10 gegen 10 gespielt. Die erste Halbzeit verlief sehr ausgeglichen und so ging es nach Toren von Bastian Reeker und Thomas Hüppe in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel fielen dann deutlich mehr Tore. So schraubten Timo Reeker, Bastian Reeker, Reinhard Sommerkamp und 2x Kalle Kordsmeyer das Ergebnis teilweise durch sehenswerte Kombinationen auf 6:1. Thomas Herrmann und Thomas Przesang sorgten als Flügelflitzer für ständigen Druck über die Außenbahnen und Panther hielt seinen Kasten hinten dicht.

Ab sofort können in folgenden Geschäften zu deren Öffnungszeiten Tickets für das Spiel gegen die Traditionsmannschaft von Schalke 04 am 16.07.2016 erworben werden:

Wir suchen dringend neue Schiedsrichter, die uns beim FC Stella unterstützen und auch vertreten, denn ohne Schiri geht es nicht! Welche Vorteile ein Schiramt mit sich bringt, erfährst du hier!

Am gestrigen Sonntag war es endlich soweit: die ersten zwei Spieler, die aus Syrien als Kriegsflüchtlinge nach Bevergern gekommen sind, hatten endlich ihren ersten Einsatz in einem Meisterschaftsspiel!

Abdullah, Mohammad und Osama stiegen bereits Ende Januar in die Rückrundenvorbereitung unter dem neuen Trainer der 1.Mannschaft; Lars Muhmann ein und waren seitdem ein fester Bestandteil des Teams. Die Vermittlung in die Mannschaft übernahm Sebastian Lipski, der beim FC Stella die neue „Integrative Gruppe“ betreut und von eben diesen drei jungen Kickern mehr als davon überzeugt war, das sie nicht nur sportlich, sondern auch menschlich eine Bereicherung für die Stellaner Fussballer sind. Lars Muhmann zögerte hierbei nicht lange und nahm die drei mit in den Trainingsbetrieb auf. Die 1.Mannschaft selber, übertraf danach alle Erwartungen des Vorsitzenden! Innerhalb zwei oder drei Trainingseinheiten waren die „Neuen“ mittendrin! Verständigungsprobleme? Fremd, denn dank gutem Englisch auf beiden Seiten und dem Austausch von Informationen per Smartphone gab es hier schon mal keine Probleme! Statt Vorurteile oder irgendeiner Distanz ging die Mannschaft direkt in die Offensive und hieß die drei neuen Stellaner „Herzlich Willkommen“. Seitdem waren sie überall dabei: ob Mannschaftsparty, Bundesliga-Konferenz schauen, eine Fahrt zum Topspiel der 3.Bundesliga (VFL Osnabrück gegen Dynamo Dresden) oder sich einfach Treffen; Stellas „Erste“ war ab sofort „International“. Auch Abseits vom Mannschaftsgeschehen waren die Jungs aktiv! Musste einer der Jungs irgendwo hingefahren werden oder brauchte Hilfe bei Dokumenten, so war irgendein Spieler der Mannschaft parat und half.

Hier schon einmal der Hinweis auf das traditionelle Ostereieressen der Alten Herren am Gründonnerstag, den 24.03.2016 im Stella-Point.Um 18:00 Uhr wird hoffentlich auf dem Hauptplatz zuerst 2 x 30 Minuten gespielt. Hier treten zwei Mannschaften, gemischt aus der Ü 32 / Ü 40 / Ü 50 gegeneinander an.

Unterkategorien

Template by JoomlaShine