FC "STELLA" 1911 e.V. Bevergern

Tennis

Die Tennisabteilung führt dieses Jahr erstmalig die Greencard für Erwachsene und Kinder ein. Mit dieser Greencard kann man die kompletten Außensaison 2019 die Platzanlage nutzen und man erhält noch 5x professionelles Training unter Anleitung unserer Coaches.

Auf den Judo Bezirksmeisterschaften der AK Männer und Frauen in Reken-Velen konnte Irina Arends bis 57 kg und Jeannina Heider bis 63 kg den Titel erkämpfen. 

Die Tennisabteilung von Stella Bevergern erneuert den Spielplatz am Tennisheim. Möglich wird die Renovierung dank Unterstützung der Stadtwerke Tecklenburger Land, heißt es in einer Pressemitteilung. Denn der regionale Energieversorger vergibt 2000 Euro aus seinem Förderprogramm „Fit für die Zukunft“ an die Tennisabteilung von Stella Bevergern.

Am gestrigen Samstag fanden die Endspiele der Vereinsmeisterschaften der Tennisabteilung auf dem Programm. Hierbei fiel der Tennis-Tag mehr oder weniger zu größten Teilen ins Wasser. 

Mit etwas Anlauf konnte am heutigen Sonntagmorgen endlich auch das Einzelfinale der Vereinsmeisterschaften ausgetragen werden. Nach zuletzt zwei Anläufen und Regenabbrüchen am 22. und 24.September holte Jörg Hegenscheidt mit einem klaren Zweisatz-Erfolg über Sebastian Lipski die Vereinsmeisterschaften.

Die Tennis-Herren Hobbymannschaft siegt im Finale gegen Arminia Ibbenbüren in Werne mit 4:2!! Nachdem man im letzten Jahr noch ganz knapp im Halbfinale mit 4 Spielen zu wenig gegen Dickenberg ausschied ,wollte man in diesem Jahr den Titel unbedingt!!

Nachdem am Samstag witterungsbedingt nur das Doppel-VM-Finale ausgetragen wurde, sollte am heutigen Montag-Nachmittag das Einzelfinale zwischen Jörg Hegenscheidt und Sebastian Lipski nachgeholt werden. Hier wurde auch gespielt, jedoch musste die Partie im zweiten Satz nach heftigen Regenschauern abgebrochen werden, da die Plätze zu sehr unter Wasser standen.

Stolze sechs Teams der Stella-Tennisfamilie waren an diesem Wochenende im Einsatz. Hierbei konnten lediglich die Hobby-Herren mit einem klaren 6-0 und die Herren 60-I überzeugen. Die Hobby-Damen müssen sich leider von allen Träumen verabschieden, noch die K.O.-Runde zu erreichen und auch die Ü30-II Herren erlitten einen Rückschlag im Meisterschaftskampf.

Template by JoomlaShine