Oder: das letzte Tor auf dem "alten" Nebenplatz ist gefallen! - Am heutigen Dienstag, 21.Juni 2022 war es soweit: die ersten Vorarbeiten für den neuen Kunstrasenplatz auf den alten Nebenplatz sind erfolgt.

In einem mehr als umfangreichen Arbeitseinsatz der 1.Mannschaft wurden u.a. beide Tore, über 250 Meter schwere Kantensteine, das erst kürzlich reaktivierte Kopfballpendel, die Sprunggrube und mehrere kleine Dinge rund um den Platz entfernt. Hierbei kam ein schwerer Radlader vom Hof Rohlmann aus Hörstel, gesteuert von Henry Rohlmann zum Einsatz, saßen die Kantensteine doch nach über einem halben Jahrhundert in der Erde bzw. Laufbahnasche enorm fest.

Unser Dank gilt ganz besonders dem Hof Rohlmann für die Bereitstellung von schweren Geräten sowie der 1.Mannschaft für ihren ausführlichen Arbeitseinsatz. Eben diese "Erste" war es auch, die dafür sorgte, das nochmal Tore fallen: und zwar beide... ein letztes mal... ganz ;-)

Der in die Jahre gekommene Rasenplatz ist damit Geschichte und weicht schon bald einem hochmodernen Kunstrasenplatz.

In den nächsten Tagen wird das Ingenieurbüro Vermessungungen ausführen, ehe rund 40cm Erdreich abgefahren werden. Wir werden weiter von den Fortschritten berichten.

PS: schon eine Parzelle auf unserem virtuellem Kunstrasenplatz gesichert und damit die Jugend unterstützt? Dann hier lang: Parzelle spenden!