FC "STELLA" 1911 e.V. Bevergern

Fußball

Für das Spiel einer Bevergerner Auswahlmannschaft gegen die Traditionsmannschaft von Borussia Dortmund können ab sofort im Getränkeladen "Bottle & More", Surenkamp 1 in Bevergern (Öffnungszeiten: Mo-Fr. 9.00  - 12.30 Uhr und 14.30 - 18.00 Uhr, Samstags 8.30 - 14.00 Uhr) erworben werden.

„Alt und Aufgebraucht“, das bezieht sich natürlich nicht auf unsere „Alten Herren“, sondern vielmehr auf die Trikots der D-Jugend. Hier musste schleunigst ein neuer Satz Trikots her um den Spielbetrieb sicherzustellen und auch den Jungs ein schönes Erscheinungsbild zu verschaffen.

So sieht schöner Jugendfußball aus: Lachende Spieler, jubelnde Trainer und stolze Eltern! Als am letzten Freitag um 18.30 Uhr ein Pfiff über den Bevergerner Sportplatz geht, ist es amt-lich: Die E1 der JSG Bevergern-Rodde ist Meister in der Kreisliga A. Nach einem klaren 12:2-Sieg  über Brukteria Dreierwalde liegt sie vor dem letzten Spiel der Konkurrenz mit vier Punk-ten Vorsprung auf Platz 1.

Zur kommenden Saison 2019/20 konnte der Trainerposten unserer Reserve neu besetzt werden. Der 32-Jährige Ibbenbürener, Lutz Sluka, ist seit 2015 im Trainergeschäft aktiv. Sowohl in der Jugend, als und auch im Seniorenbereich konnte er Erfahrungen beim BsV Roxel und dem SV Dickenberg sammeln.

Timo Reinert bleibt weiterhin Trainer der ersten Mannschaft. Der Vertrag wurde auf unbestimmte Zeit verlängert. Zudem bekommt das Trainerteam zuwachs. Erst Interimslösung – dann Dauerlösung!

Die ersten Neuzugänge für die Erste Mannschaft stehen Fest. Philipp Bey und Marcel Wilde werden ab der kommenden Saison den Kader der ersten Mannschaft verstärken.

Für unsere Minikicker fand am letzten Sonntag der letzte Saisonspieltag in Recke statt. Bei den Minikickern werden die Spiele als sogenannter Blockspieltag ausgetragen. Hierbei werden mehrere Spiele gegen verschiedene Mannschaften bestritten.

Am Gründonnerstag fand erneut das traditionelle Ostereieressen der Alten Herren am Sportplatz statt. Zunächst stand jedoch nicht das Essen, sondern Fußball im Mittelpunkt. Es fanden sich um 17:30 Uhr dreiundzwanzig Spieler und Torhüter der Ü32/40 sowie der Ü50 am BWH-Stadion ein.

Unterkategorien

Template by JoomlaShine