FC "STELLA" 1911 e.V. Bevergern

Judo

Am zweiten Kampftag der Landesliga Münster waren die Mannschaften von Kolping Bocholt und JC Lüdinghausen in der Grünen Halle zu Gast.

Gleich neun unserer U15er waren für die Auswahlmannschaft des Kreises Steinfurt nominiert, um beim Westfalen-Cup der Kreisauswahlmannschaften der Ak U15 zu kämpfen: Felix Teigeler und Louis Ramroth (beide -34 kg), Alvin Heidelmann (-40 kg), Lennard Kleußer (-46 kg), Lukas Jerke (-55kg), Leonard Wittebrock und Philipp Kloserbeide (beide +55kg) sowie Sophie Eifert (-44 kg) und Malin Nieweler belohnten sich nach guten Kämpfen mit einer Bronzemedaille.

Nach sehr gutem Start und Tabellenführung in der Verbandsliga ging es für die Stellafrauen am dritten Kampftag gegen starke Gegner der Tabellenzweite SC Lippetal II und und der Tabellenfünfte TV Salzkotten II.

Wie gewohnt gibt es an dieser Stelle die Ergebnisse vom internen Pooltraining vom 06.Juli 2019!

Das Judo-Äffchen und zeitgleich Maskottchen des Deutschen Judobundes präsentierte sich Sonntag und Montag mit tatenkräftiger Unterstützung der Judokinder von Stella Bevergern auf der Kirmes in Hörstel.

Was eine schockierende Nachricht für unsere Judoabteilung.  Am gestrigen Sonntag ist unsere Judoka Kim Akker im Alter von nur 22 Jahren in Folge einer schweren Gasexplosion am vergangenen Freitag in Mexico verstorben.

Sophie Eifert, Malin Nieweler, Felix Teigeler und Alvin Heidelmann von der Judoabteilung Stella Bevergern wurden von der Bezirkstrainerin Irina Arends und vom Bezirkstrainer Martin Gräfe aufgrund guter Leistungen und Trainingsfleiß in den Bezirkskader des Bezirks Münster berufen.

Souverän konnte das Frauenteam von der Judoabteilung Stella Bevergern am zweiten Kampftag der Verbandsliga Westfalen die Tabellenführung weiter ausbauen.  Eine Begegnung in der Verbandsliga wird in fünf Kämpfe der Hinrunde und fünf Kämpfe in der Rückrunde unterteilt, sodass ein Wettkampf aus zehn Kämpfe besteht.

Template by JoomlaShine