FC "STELLA" 1911 e.V. Bevergern

Judo

Super Ergebnisse für die Judoabteilung Stella Bevergern. An den offenen Westdeutschen Meisterschaften der AK u21 in Lünen nahmen von unserer Judoabteilung vier Judoka teil. Es geht in erster Linie darum einen Platz unter die ersten drei zu erkämpfen um damit die Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft die in Frankfurt/Oder stattfindet zu erreichen.

Inhalte:    Der Kurs steht unter dem Thema „Sicherheit vermitteln & Ängste nehmen“.  Es werden einfache, aber wirksamen Techniken und Verhaltenshinweisen in Theorie und Praxis vermittelt. Der rechtliche Aspekt von Notwehr/Nothilfe  wird klar dargestellt. Wichtiges Ziel ist es, das Selbstvertrauen und die Selbstsicherheit der Teilnehmerinnen zu stärken, dabei finden Impulse aus dem Kreis der Teilnehmerinnen Berücksichtigung durch die Trainerin. Mehr in diesem Dokument!

Drei Stella Judoka der AKu18 für die Deutsche Meisterschaft qualifiziert. In Herne fanden die Westdeutschen Meisterschaften der AK u18 statt. Von unserer Judoabteilung konnten sich fünf Judoka qualifizieren. In der Klasse bis 50 kg konnte sich David Erke mit Siege über Fuchs aus Beuel und Kappes aus Essen bis ins Finale vorkämpfen. Den körperlich sehr starken Abdullo Azizov aus Godesberg war sehr stark und gewann das Finale. Anna Goßen bis 57 kg und Tamara Mayer bis 63 kg konnte man zu den Mitfavoriten zählen.

Für die Bezirkseinzelmeisterschaft der Altersklasse U15, die am kommenden Wochenende in Münster stattfindet, qualifizierten sich elf Athleten und Athletinnen der Judoabteilung Stella Bevergern über die Kreiseinzelmeisterschaft, die in Riesenbeck stattfand. Den Kreismeistertitel gewannen in der AK U15 Alvin Heidelmann, Leonard Wittebrock, Carmina Bruns, Alina Heiden, Nike Strotmann und Alexandra. Platz 2 erlangte Lukas Jerke. Den 3. Platz erkämpften sich Nick Garmann, Philipp Klosterkamp und Paul Lage.

Auf der Bezirksmeisterschaft der AK u15 die in Münster stattfand konnten die jungen Judoka gut abschneiden. Leider konnte kein Stella Kämpfer das Finale gewinnen und mussten auf einen Titelgewinn verzichten.

Der PSV Bochum richtet ein traditionelles Hobby-Breitensportturnier in der Region Westfalen aus. An diesem Turnier können nur Kyu-Grade (Schülergrade) teilnehmen. Dan-Träger (Meister-Grade) sind nicht startberechtigt. Dieses Turnier soll Hobby-und Breitensportlern mit wenig Kampferfahrung die Möglichkeit bieten sich mit Gegner auf „Augenhöhe“ zu messen.

Ein sehr gutes Ergebnis konnten unsere Nachwuchskämpfer auf der Bezirksmeisterschaft in Münster erkämpfen. Als Favoritinnen in ihren Gewichtsklassen konnte man im Vorfeld Anna Goßen bis 57 kg und Tamara Mayer bis 63 kg einstufen. Beide Kämpferinnen konnten ihre vier Kämpfe alle in den ersten Sekunden für sich entscheiden und sicherten sich ungefährdet und beeindruckend den 1. Platz.

Trainerin und Bundesligakämpferin Irina Arends von unserer Judoabteilung konnte im Bundesleistungszentrum in Köln erfolgreich den Lehrgang zur Trainer A-Lizenz absolvieren.

Template by JoomlaShine