FC "STELLA" 1911 e.V. Bevergern

Tennis

Am Samstag spielten die Hobby Damen auf eigenem Platz gegen den TV Rhade. Nach den Einzelspielen hofften viele auf einen leichten Sieg. Denn nach Svenja Ulitzka, 6:0, 6:1, Ivonne Sasse,6:3, 7:6, Carola Gerdes, 6:7, 6:0, 10:7 ! und Heike Schöpper, 3:6, 3:6 führte Stella mit 3:1.

Bei den anschließenden Doppeln wurde jeweils ein Satz verloren und ein Satz gewonnen. So mußten beide Doppel im Match-Tiebreak entschieden werden. Beide wurden zeitgleich gespielt.

Nachdem Bosch/Greve ihr Tiebreak mit 9:11 knapp verloren, war der Gesamtspielstand nur noch 3:2. Nun mußte das letzte Doppel-Tiebreak entscheiden, um den Sieg noch zu retten. Es herrschte Spannung pur, bis sich endlich Schöpper/ Gerdes mit 10:8 durchsetzten.

Mit den Damen B, Herren A und Herren 55 hatten gleich drei Mannschaften am Samstag, 07.05.16, ihr Meisterschaftsspiel.Für die Damen B und die Herren A war es ein Heimspiel. So standen für jede Mannschaft nur 2 Plätze zur Verfügung. Weil in diesen Gruppen nur mit 4er-Mannschaften(4 Einzel und 2 Doppel) gespielt wird, gab es kein Zeitproblem. Eher wirkte die Doppelbelegung der Tennisanlage positiv auf die Stimmung.

Die Damen B boten eine sehr gute Leistung gegen Tecklenburg. Sandra Maihs, 6:1/6:1, Heike Schöpper, 6:1/6:0 und Silke Kampling, 6:1/7:5, gewannen ihre Spiele souverän. Lediglich Christiane Greve, 5:7/2:6, musste sich ihrer starken Gegnerin beugen. In den Doppeln zeigte sich ein ähnliches Bild. Conny Bosch/Daniela Wennemer, 6:2/6:0 und Ivonne Sasse/Silvia Holle, 6:1/6:1, gewannen ihre Spiele deutlich. Somit stand am Ende ein Gesamtergebnis von 5:1 gegen Tecklenburg.

Am vergangenen Samstag gab es reichlich Tennis-Mannschaftssspiele mit Stellaner Beteiligung! Besonders spannend machten es hierbei unsere Ü55, welche mit dem allerletzten Doppel den 5-4 Heimsieg klar machten. Zeitgleich holte unsere neu formierte Ü30 einen souveränen 6-0 Sieg gegen die Mannschaft aus St.Arnold. Unsere Hobby-Herren trennten sich friedlich mit 3-3 bei der Arminia aus Ibbenbüren.

 

 

Bei nicht ganz so frühlingshaften Temperaturen(+6°) hatten sich bereits um 1000 Uhr zahlreiche Mitglieder der Abteilung zum Frühstück an der Tennisanlage getroffen. Bei guten Platzverhältnissen und sonnigem Wetter wurde entweder Tennis gespielt oder bei Kaffee und Kuchen ausgiebig über unwichtige und wichtige Dinge gesprochen. Allen Beteiligten war die Vorfreude auf die nun endlich beginnende Sommersaison an zu merken.Es war schon 1600 Uhr, als die ausdauernsten Teilnehmer den Heimweg antraten.

Nach dem Aufstieg im letzten Jahr hatten die Herren Ü 60 ihr erstes Spiel in der Bezirksklasse. Gegner war die Mannschaft von TV Blauweiß Stadtlohn. In diesem Auswärtspiel gingen gleich die ersten drei Einzel verloren: Klaus Büchter 2:6, 4:6, Hermann-Josef Schäfer 2:6, 1:6 und Werner Ernsting 1:6, 3:6. Das vierte Einzel gewann Peter Heckmann nach 5:7 und 6:3 mit 11:9 im Match Tiebreak. Leider verloren auch Klaus Büchter und Werner Ernsting ihr Doppel mit 0:6 und 5:7. Nach einer starken Leistung des zweiten Doppels, Hermann-Josef Schäfer und Bernd Bienek, 2:6, 7:6, 10:6 war das Endergebnis dann 2:4.



 

Zur Vorbereitung der Sommerrunde trafen sich die Herren Ü55 zur ersten Mannschaftssitzung im Tennisheim. Das erste Spiel ist schon am 30.04. um 13:00 Uhr gegen den TC Weidenau auf eigenem Platz. Weitere Spiele gibt es gegen TC Kaunitz, TC Blau Weiß Harpen, TC Blau Gold Arnsberg, Enser TC1, TC Lippramsdorf, TC GW Westerholt. Da es bis jetzt keine Ausfälle gibt, kann die Mannschaft in der gleichen Besetzung wie im letzten Jahr spielen. Es ist bereits das 3. Jahr in der Verbandsliga. Trotz starker Gegner sind alle Spieler sehr zuversichtlich, den Klassenerhalt zu schaffen.

 

Das Angebot der Tennisabteilung vom FC Stella Bevergern für ein kostenloses Schnuppertraining mit Nutzung der Plätze bis Ende Juli fand eine sehr große Resonanz. Elf Interessierte hatten sich in der letzten Woche auf der Tennisanlage eingefunden. Bei kühlem aber trockenen Wetter vermittelte Trainer Klaus Büchter mit ein wenig Theorie und leichten Ballübungen einige Grundzüge des Tennissports.

Mit Mohamad Al-Lahham und Somar Ailo nahmen auch zwei Füchtlinge aus Syrien an der ersten von fünf Trainingseinheiten teil.

Schnuppertraining für Erwachsene, 5 Trainingseinheiten beitragsfrei, Termine:10.05, 17.05, 31.05, 07.06, 14.06, Tennisschläger werden gestellt, incl. Nutzung der Plätze bis Ende Juli, Anmeldung bei Klaus Büchter, 0173 419 2912

Template by JoomlaShine