FC "STELLA" 1911 e.V. Bevergern

Tennis

Auch am kommenden Wochenende sind wieder viele Stella-Tennis-Teams im Einsatz! Nachdem bitteren letzten Wochenende (drei Spiele - drei Niederlagen), sollen an diesem Wochenende möglichst alle Punkte nach Bevergern gehen.

Nachdem am letzten Wochenende die ersten vier Stella-Tennis-Teams in ihre Meisterschaftssaison gestartet sind, steht am kommenden Wochenende auch das erste Saisonspiel unserer Hobby-Damen auf dem Programm. Damit lassen nur noch die Hobby-Herren auf sich warten, welche am erst eine Woche später starten werden.

Drei Mannschaften im Einsatz - drei deutliche Pleiten für die Stella-Tennis-Teams am vergangenen Wochenende. So die bittere Ausbeute. Den Anfang machten am Samstagmorgen unsere Hobby-Herren gegen den favorisierten SV vom Dickenberg.

Die Tennisabteilung von Stella Bevergern bietet seinen Mitgliedern seit der Sommersaison 2019 einen eigenen Besaitungsservice an. Dieser wird sehr gut angenommen. Bei der Auswahl der angeboten Tennissaiten entschied sich die Tennisabteilung, die Saiten des deutschen Herstellers MSV Tennis zu verwenden. Nach Gesprächen mit dem Hersteller konnte eine Partnerschaft vereinbart werden.

Wer am vergangenen Montag oder Dienstag auf der heimischen Tennisanlage vorbeischaute, staunte nicht schlecht: viele neue Gesichter waren hier auf den Plätzen zu sehen. Unter der Regie von Pia Klausmeyer und Peter Ratajczak starteten diese Woche die neuen Schnupperkurse.

Alle Kinder der Tennisabteilung wurden mit neuen Trikots ausgestattet. Die Anschaffungskosten wurden komplett von der Abteilung Tennis übernommen. Am 2. Mai konnte Jugendsportwartin Julia Levedag die Trikots obligatorisch an einige anwesende Kids übergeben. Somit treten die Stella Kids in der Sommersaison 2019 einheitlich auf.

Am Wochenende waren wieder fünf Stella-Tennis-Teams im Einsatz um wichtige Meisterschaftspunkte. Hierbei konnten lediglich zwei Teams ihr Mannschaftsmatch erfolgreich gestalten.

An diesem Wochenende starteten die ersten vier Stella-Tennis-Teams in die Außensaison 2019. Hierbei konnten zwei Siege und zwei deutliche Niederlagen verbucht werden.

Template by JoomlaShine